Accademia Highlights

Die Highlights der Galleria dell'Accademia

Die Highlights der Galleria dell'Accademia

feature-box_0

David von Michelangelo

Die Fertigstellung von Michelangelos David dauerte fast drei Jahre. Bis heute gilt diese Skulptur als ein Vertreter der Renaissance-Kunst. Die Statue ist 5,17 Meter hoch und war ursprünglich als Teil der Kathedrale von Florenz geplant. Derzeit befindet sich Michelangelos David in der Tribuna der Galleria dell'Accademia unter einem Oberlicht, das wie ein Heiligenschein über der Struktur erscheint.

feature-box_1

Raub der Sabinerinnen von Jean de Boulogne

Der Raub der Sabinerinnen ist ein weiteres interessantes Werk in der Accademia, das sich im Saal des Kolosses befindet. Das aus drei Figuren bestehende Gipsmodell wurde von Jean de Boulogne (oder Giambologna) geschaffen und besticht durch Realismus sowie aufwendige Details. Die sich windenden Figuren sind aus einem einzigen Marmostück gemeißelt worden. Der Künstler Jean de Boulogne war für seine Darstellung des menschlichen Körpers bekannt und stellte mit dieser Skulptur sein Fachwissen unter Beweis.

feature-box_2

Die Krönung der Jungfrau von Jacopo di Cione

Tafelbilder waren in historischen italienischen Gebäuden sehr beliebt. Jedoch werden nur wenige dieser Tafelbilder der prächtigen Krönung der Jungfrau von Jacopo di Cione gerecht. Das Gemälde wurde 2011 restauriert und befindet sich seitdem in der Galleria dell'Accademia. Durch die goldene Grundierung erstrahlt dieses Gemälde und da die Magistrate der Münze dieses Werk in Auftrag gaben, beschloss Jacopo di Cione, dies im Gemälde zu kennzeichnen.

feature-box_3

Sklaven von Michelangelo

Michelangelo hat dieses Werk unvollständig hinterlassen. Einige Gelehrte scheinen jedoch der Meinung zu sein, dass es in seinem jetzigen Zustand belassen wurde, um die Bedeutung der Skulptur zu verdeutlichen. Die Gelehrten glauben, dass Michelangelo durch die Unvollständigkeit die schiere Hilflosigkeit der Sklaven darstellen wollte. Die Sklaven bestehen aus vier männlichen Akten: der erwachende Sklave, der junge Sklave, der bärtige Sklave und Atlas (der gefesselte Sklave). Diese Skulpturen waren einst Teil eines Großprojekts, trafen jedoch auf finanzielle Hindernisse und blieben schließlich unvollendet.

feature-box_4

Der Lebensbaum von Pacino di Buonaguida

Auch der Lebensbaum zieht täglich eine Reihe von Bewunderern an. Das Werk von Pacino di Buonaguida besticht durch echtes Fachwissen und beruht auf der Schöpfungsgeschichte – das Kunstwerk behandelt sowohl die Schöpfung als auch den Sündenfall. Der gekreuzigte Christus wird als Baum dargestellt, von dessen Stamm Äste ausgehen. An jedem Ast hängen Ornamente, die für bedeutende biblische Ereignisse stehen.

Wählen Sie Ihre Accademia-Tickets

Galleria dell'Accademia: geführte Tour mit Schnelleinlass
Geführte Tour mit Schnelleinlass in die Uffizien und die Galleria dell’Accademia
Schnelleinlass: Uffizien, Galleria dell'Accademia und Florenz Stadttour
Boboli-Garten: Schnelleinlass-Tickets
Schnelleinlass: Palazzo Pitti und Galleria Palatina